Sie befinden sich hier: Startseite  » 

Unsere Schule

Als staatlich anerkannte Privatschule für Podologie bieten wir Ihnen eine vielseitige Ausbildung in einem anerkannten medizinischen Fachberuf. Wir sind eine „kleine“ Schule, mit fast familiärer Atmosphäre. Höchstmögliche Transparenz und ein großes Vertrauen ist unsere Basis im Umgang miteinander. Lehrer, Schülerinnen und Schüler arbeiten partnerschaftlich zusammen, mit Respekt, Offenheit und Toleranz. In der Ausbildung zur Podologin oder zum Podologen fordern und fördern wir Ihre Selbständigkeit und das interdisziplinäre Arbeiten sowohl einzeln als auch in der Gruppe.

Besonders wichtig ist uns die Praxisnähe unserer Ausbildung. Dabei unterstützen uns die verschiedenen Praktikumseinrichtungen. In flexibel planbaren Praktika sammeln Sie unabhängig von Ihrem Wohnort wertvolle Praxiserfahrung. Mit vielfältigen Lernmethoden und unter aktiver Einbeziehung in den Unterricht lernen und arbeiten Sie fast wie von selbst. Unsere Schulbibliothek und die Möglichkeit, moderne Medien zu nutzen, erleichtern Ihnen wissenschaftliches Arbeiten. Dabei steht Ihnen ein erfahrenes, multiprofessionelles Team aus Podologen, Ärzten, Pädagogen und Fachlehrkräften tatkräftig zur Seite.

Wir sind auch vor und nach der Ausbildungszeit für Sie da: Denn für uns beginnt „Schule“ schon bei unserem ersten Kontakt, wenn Sie sich über die Ausbildung informieren möchten. Und nach Ihrer Podologie-Ausbildung sind wir weiterhin gerne Ratgeber und Anlaufstelle für Sie.

Aus dem Leitbild unserer Schule:

Als Privatschule sind wir bemüht, mehr als das „Übliche“ zu bieten. Neben dem Erwerb von Fachwissen und dem Einsatz und der Entwicklung sozialer Kompetenzen geht es vor allem darum, individuelle Stärken und Begabungen zu fördern. Auf diesem Weg begleiten wir die Schülerinnen und Schüler. Reflexion, Selbsterfahrung, Eigen- und Fremdwahrnehmung und praktisches Arbeiten stellen dabei wichtige Instrumente dar.

Wir entwickeln unser Schulprofil weiter. Unsere Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit das Profil der Schule mitzuentwickeln. Das erfordert, dass wir offen für Neues sind und uns und unsere Arbeit ständig hinterfragen. Zum einen äußert sich das in einer ständigen Anpassung an die Bedürfnisse der Praxis, zum anderen in einer fachlichen Weiterentwicklung aller beteiligten Personen.

Das Gesundheitswesen ist ein sich stets entwickelnder Bereich unserer Gesellschaft. Wir als Schule für Podologie nehmen dabei als Lernort nichtärztlicher Heilkunde am Fuß und therapeutischer Behandlungsformen in der breiten Öffentlichkeit einen wichtigen Platz ein. Wenn es uns gelingt, Podologinnen und Podologen in die Arbeitswelt zu entlassen, die fachlich und menschlich kompetent sind und mit Freude am Beruf neuen Entwicklungen offen gegenüberstehen, haben wir unser Ziel erreicht.

Da die Ausbildung zum Podologen nicht nur aus fachspezifischen Inhalten besteht, unterrichten neben unserem Podologen-Team weitere Lehrkräfte in speziellen Fachgebieten aus den natur- oder sozialwissenschaftlichen Bereichen, in Deutsch, Berufs- und Staatskunde, Psychologie, Pädagogik und Soziologie. Die Dozenten sind Ärzte, Juristen, Pädagogen, Soziologen, Lehrer mit zweitem Staatsexamen. Für unsere Lehrkräfte bieten wir regelmäßig Weiterbildungen an.

Um unseren Schülerinnen und Schülern einen guten Einstieg ins Arbeitsleben zu ermöglichen, wird bei uns zusätzlich zum Lehrplan ein kostenfreies Bewerbungstraining durchgeführt. Dazu gehören unter anderem die Gestaltung einer aussagekräftigen Bewerbungsmappe und das Besprechen aller Aspekte rund ums Bewerbungsgespräch. Unsere Schule verfügt über eine Fachbibliothek, die von den Schülerinnen und Schülern frei genutzt werden kann. Eine weitere Alternative zum Buch bietet die Recherche übers Internet. Dies ist den Schülern über freien Internetzugang möglich. Gerne sind wir Ihnen bei Zuzug auf Wunsch bei der Wohnungssuche behilflich.

Aktuelles

Weihnachtsgrüße 2017...

...schneller als gedacht steht das Jahr 2018 vor der Tür und wir blicken zurück auf ein ereignisreiches 2017.

Schulstart am 05. Oktober 2017

Im Oktober ist der siebte Jahrgang vollbesetzt in die Ausbildung gestartet...